Urnenstelengräber

Grabstätten im Wandel der Zeit

Urnenstelengräber als moderne Alternative zum althergebrachten.

Die Idee hinter der Stele. In den letzten 10 Jahren hat sich die Bestattungskultur vollkommen verändert.

Die Stelen können individuell auf abgelau­fene Gräber, vorhandene Wiesen, auf Frei­flächen um Trauerhallen und Kirchen platziert werden.
Die großzügige Ausstellungsfläche ist jeder­zeit zu besichtigen. Mehrere hundert Grabsteine, Skulpturen, Bronzearbeiten sowie dekoratives Kunsthandwerk laden Sie zu einem Besuch ein.


Das Konzept

Mittlerweile gibt es bis zu 70 % Einäscherungen. Hauptursache ist, dass unsere Gesellschaft nicht mehr bereit ist, aufwändige Grabpflege zu betreiben. Die Familien leben sehr oft durch berufliche Notwendigkeit bedingt, über ganz Deutschland verteilt. Das Urnenstelengrab kann auf jedem Friedhof aufgestellt werden, ohne dass dem Friedhofsbetreiber Kosten für ein neues Grabfeld entstehen.

Die Stelen können individuell auf abgelaufene Gräber, vorhandene Wiesen, auf Freiflächen um Trauerhallen und Kirchen plaziert werden. Sie sollen ein Gegenstück zu den wie Pilze aus den Boden schießenden Grabeskirchen sein. Urnenstelen können im Gegensatz zu den Kolumbarien in Kirchen und auf den Friedhöfen individuell gestaltet werden.


Die Bestattung

Um den Aufbau des Urnenstelengrabs in seinen einzelnen Phasen zu demonstrieren zeigen wir hier die einzelnen Schritte bis zur Fertigstellung. Der erste Schritt beginnt mit dem Aufbau der Stele am gewünschten Ort, dafür kommt ein eigens entwickelter Portalkran zum Einsatz.


Im zweiten Schritt wird nun der Abdeckstein abgenommen und anschließend für die Anbringung der Inschrift zum Steinmetz gebracht.
Danach wird die Urne im dritten Schritt des Prozesses in die Stele eingelassen.


Mit der Urne an ihrem endgültigen Platz wird in Schritt vier nun ein temporärer Abdeckstein angebracht bis der fertige Abdeckstein im fünften Schritt vom Steinmetz zurückkommt und nun seinen Platz auf der Stele wieder einnimmt. Damit ist die Stele fertig und bietet den Angehörigen einen stillen Platz für ihre Trauer.

Erweiterungen

Der Pflanzring! Neben der Stele ist zudem eine optionale Erweiterung in Form eines Pflanzrings erhältlich, welcher auf dem Boden montiert, eine Fläche zur individuellen Bepflanzung bietet. Dieser Pflanzring kann darüber hinaus auch als einfache Ablage oder zur Montage von Grablampen und Vasen genutzt werden.


Die Maße

Das Urnenstelengrab wird in vier unterschiedlichen Größen angeboten. Dabei unterscheidet sich lediglich die Größe des Sockels, während hingegen der Abdeckstein in Form und Größe stets gleich bleibt. Innerhalb der Stele befindet sich eine Ausbohrung, die Platz für bis zu drei Urnen bietet.



Der Aufbau

Um den Aufbau des Urnenstelengrabs in seinen einzelnen Phasen zu de­monstrieren zeigen wir hier die einzelnen Schritte bis zur Fertigstellung.

Urnenstelen - Der Aufbau | Joerißen Grabmale GmbH in Mönchengladbach und Wegberg

Es beginnt mit dem Aufbau der Stele am gewünschten Ort, dafür kommt ein ei­gens entwickelter Portalkran zum Einsatz.

Urnenstelen - Der Aufbau | Joerißen Grabmale GmbH in Mönchengladbach und Wegberg

Im zweiten Schritt wird nun der Abdeck­stein abge­nommen und anschließend für die Anbringung der In­schrift zum Stein­metz gebracht.

Urnenstelen - Der Aufbau | Joerißen Grabmale GmbH in Mönchengladbach und Wegberg

Danach wird die Urne im nächsten Schritt des Prozesses in die Stele eingelassen. Mit der Urne an ihrem endgültigen Platz wird nun ein temporärer Abdeckstein angebracht.

Urnenstelen - Der Aufbau | Joerißen Grabmale GmbH in Mönchengladbach und Wegberg

Der entgültige Abdeckstein wird vom Steinmetz beschriftet und erhält danach seinen Platz auf der Stele.